CM OWL
|
|
|
|
|
|
|
|

Wirkung von Mentoring

Der Nutzen von Mentoring bezieht sich

Ein besonderer Reiz des Programms liegt zudem in der unkomplizierten Struktur. Mentoring-Programme behandeln aktuelle Personalentwicklungsthemen situativ und effektiv. Kompetenz-entwicklung wird dabei am individuellen Bedarf ausgerichtet und umfasst mehr als nur formales Wissen und Methoden.

Dabei geht es grundsätzlich nicht darum, Defizite bei den Mentees auszugleichen, sondern darum, ihre vorhandenen Potenziale und Kompetenzen zu entwickeln, sichtbar und für das Unternehmen nutzbar zu machen.

Wenn das Unternehmen eine Potenzialträgerin aus den eigenen Reihen für ein Mentoring-Programm vorschlägt, bringt es dieser Mitarbeiterin damit eine besondere Wertschätzung entgegen. Auf diese Weise erhöht sich die Bindung an das Unternehmen. Die Teilnahme am Mentoring-Programm schärft zudem den Blick der Entscheider für die Potenziale der weiblichen Führungs-nachwuchskräfte.

Vorliegende Erfahrungen zum Mentoring zeigen, dass junge Frauen durch die Beziehung zu den Mentorinnen

Die Unternehmen profitieren von einer transparenten und zielstrebigen Nutzung vorhandener Personalpotenziale. Mentoring erhöht die Chance der Unternehmen, junge Frauen mit einer realistischen Selbsteinschätzung für die Übernahme von Führungsaufgaben zu motivieren und damit erfolgreiche Führungsteams mit einer breiten Managementkompetenz zu bilden.

Mentorinnen haben im Mentoring die Möglichkeit, die eigenen Erfahrungen weiterzugeben. Sie werden durch die Fragen und Sichtweisen der Mentees angeregt, über ihren eigenen Werdegang zu reflektieren. Sie lernen darüber hinaus neue Menschen in einem anderen Kontext und mit anderen interessanten Denkansätzen kennen.